Sportzentrum Uckerstadion 1

Sportzentrum Uckerstadion Prenzlau

Fußballplatz mit Leichtathletikanlage

Das Uckerstadion hat eine überregionale Bedeutung für Fußball, Leichtathletik und weitere Sportarten. Daher wurde um den neuen Hauptrasenplatz herum eine Leichtathletikanlage Kampfbahntyp B aus Vollkunststoff angelegt. Sie ermöglicht das Austragen von Wettkämpfen und ideale Trainingsbedingungen für den Vereins- und Schulsport. Sie wurde ringsum durch eine Barriere eingegrenzt und von einer befahrbaren Betonpflasterfläche eingefasst.

Tribünenanlage mit Überdachung

Die Anlage bietet 6 Laufbahnen über 400 Meter Länge, 8 Einzelbahnen für gerade Sprint- und Hürdenstrecken, eine Hochsprunganlage, zwei kombinierte Anlagen für Weit- und Dreisprung, eine Speerwurf- und zwei Kugelstoß­anlagen. Zur Bewässerung des sanierten Rasenplatzes wurde eine vollautomatische Beregnungsanlage installiert.

Für die Zuschauer wurde eine Tribüne aus Betonwerksteinen errichtet, mit einem Metalldach und einer Rückwandverkleidung zum Schutz vor Regen und Wind. Die Tribüne bietet Raum für mehr als 200 Sitzplätze und die Sprecherkabine, die mit einer neuen Beschallungsanlage verbunden ist. Mit rund 900 weiteren Stehplätzen kann die Anlage bis zu 1100 Besucher aufnehmen.

Mehr.Wert.Grün

  • vielfältige DIN-Sportanlage mit individuellem Tribünendach
  • Einbindung in übergeordnetes Grünkonzept
Bauherr
Stadt Prenzlau, Hoch- und Tiefbauamt
Leistung
Sanierung Hauptplatz, Lph. 1 - 8 HOAI
Leistungszeit
2007 - 2009
Bausumme
1,6 Mio Euro
Fläche
18.400 qm