Durchwegung Bambachstraße / Mariendorfer Weg mit Spielplatz, Bolzplatz und Parkplatz 1

Durchwegung Bambachstraße / Mariendorfer Weg mit Spielplatz, Bolzplatz und Parkplatz Berlin Neukölln

Ziel der Maßnahme war es, die bis dahin informelle Wegeverbindung zwischen dem Wendehammer der Bambachstraße und dem Mariendorfer Weg neu zu regeln und eine ordnungsgemäße und sichere Anbindung für Fußgänger und Radfahrer zu schaffen.

Neue Durchwegung

Der neue Weg führt über das Grundstück der Sportanlage "Silbersteinplatz". Er wurde unter Schonung des vorhandenen Baumbestandes dem Gelände angepasst und weitestgehend gradlinig zwischen der Bambachstraße und dem Mariendorfer Weg geführt. Der 5 m breite Asphaltweg wird von Fußgängern und Fahrradfahrern genutzt und erhielt daher eine öffentliche Beleuchtung. Vier Behinderten-Stellplätze wurden seitlich an der Erschließungszufahrt zum Sportgelände angelegt. An den beiden Straßen wurden jeweils neue Gehwegüberfahren für Pflegefahrzeuge und die Erschließung der Sportanlage gebaut. Auf dem Mariendorfer Weg wurde die vorhandene Querungshilfe mit Bezug zur neuen Durchwegung umgesetzt. Zur Abgrenzung des öffentlichen Weges wurde eine neue Zaunanlage zur Sportanlage gebaut.

Spielplatz

Die Spielbereiche mit verschiedenen Texturen und Angeboten für die unterschiedlichen Altersgruppen wurden unter Beachtung des Baumbestandes erstellt. Der Kleinkinderspielbereich mit Spielsand enthält einen Kleinkindparcours, Spieltische und eine Pflanzinsel. Der Spielbereich für die älteren Kinder beinhaltet eine Kletterkombination, ein Schwingnetz und eine Korbschaukel auf Fallschutzkies. Zwischen den Sandtexturen liegt der Waldspielbereich, unter den Bäumen befinden sich Holzpodeste und Balancierangebote auf Holzhäckseln.

Bolzplatz

Der Bolzplatz wurde an einer Stelle mit Bezug zur Sportanlage errichtet. Die Lage wurde hier unter Lärmschutzgesichtspunkten und unter Berücksichtigung des Baumbestandes gewählt. Er ist mit einem grünen Kunststoffbelag, Kleinfeldtoren und einem Ballfangzaun ausgestattet.

Stellplatzanlage

Der Stellplatz wurde unmittelbar am Wendehammer der Bambachstraße für 16 PKWs neu erstellt. Er wird von den Nutzenden der Sportanlage benötigt und hat eine Einfriedung mit Toranlage. Die Befestigung erfolgt mit Betonpflaster und Rasenfugenplatten.

Mehr.Wert.Grün

  • Neuordnung einer viel genutzten Wegeverbindung
  • Neugestaltung und neue Standorte für Spiel und Sport
  • Zielgerichtete Zusammenarbeit verschiedener Ämter
Bauherr
Bezirksamt Neukölln, Fachbereich Stadtplanung
Leistung
Objektplanung, Leistungsphase 1-9
Leistungszeit
2016 - 2019
Bausumme
1.020.000 Euro
Fläche
4.500 qm