Landschaftspark Klein-Glienicke 1

Landschaftspark Klein-Glienicke Berlin Steglitz-Zehlendorf

Denkmalpflege und Naturschutz

Der Landschaftspark Klein-Glienicke wurde im 19. Jahrhundert im Wesentlichen durch Peter Joseph Lenné und Prinz Carl von Preußen gestaltet. Er ist als Gartendenkmal und Welterbestätte ausgewiesen. Der aus Denkmalsicht international bekannte Park hat inzwischen auch eine hohe naturschutzfachliche Bedeutung als FFH-Schutzgebiet und Special Protected Area (SPA = Europäisches Vogelschutzgebiet). Der alte Baumbestand dient als Habitat für zahleiche Vogelarten, Insekten und Fledermäuse.

Sanierung und Rekonstruktion

Im Laufe ihrer fast 200jährigen Geschichte musste die insgesamt 90ha große Anlage immer wieder Überformungen und Verfremdungen erfahren. Nach Jahren ungenügender Pflege finden seit Anfang 2014 Sanierungsmaßnahmen mit GRW-Mitteln des Bundes (GRW = Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur) statt. Auf Grundlage des Parkpflegewerks von WERKSTATT ZWO Büro für Landschaftsplanung erfolgte eine Erneuerung der Wegebeläge. Nicht mehr vorhandene Abschnitte wurden gemäß archäologischen Befunden rekonstruiert und historisch nicht belegte Wege wurden rückgebaut. Hauptwege erhielten einen Belag aus gelbem Asphalt und Nebenwege einen Belag aus wassergebundener Wegedecke. Wesentliche Blickbeziehungen in die Potsdamer Kulturlandschaft wurden durch die gezielte Entnahme von Jung- und Fremdaufwuchs wieder hergestellt. Prägende Wasseranlagen mit einem Teich und einem Wasserfall mit Bachlauf werden rekonstruiert.

Alle Maßnahmen erfolgten in enger Abstimmung mit den bezirklichen Fachverwaltungen und der Hauptverwaltung. Im planungs- und baubegleitenden Ausschuss haben darüber hinaus die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten als Nachbar und die Naturschutzverbände ihre Belange und Erfahrungen mit eingebracht.

Mehr.Wert.Grün

  • Historischer Park als Beitrag zur Wirtschaftsförderung
  • Denkmalpflege und Naturschutz im Einklang
Bauherr
Straßen- und Grünflächenamt Steglitz-Zehlendorf
Leistung
Objektplanung, Lph. 5 - 9 HOAI
Leistungszeit
2014 - 2016
Bausumme
2,1 Mio Euro
Fläche
42.000 qm